Narben auf der Haut und in der Seele Augen sind wie offene Wunden - näht man sie zu, sieht man die Narben nicht mehr. (Luis Bunuel)
                                       Narben auf der Haut und in der Seele                               Augen sind wie offene Wunden - näht man sie zu,                                       sieht man die Narben nicht mehr. (Luis Bunuel)

Dankeschön

Danke an alle Personen, die sich haben fotografieren lassen und die bereit waren, mir ihre Geschichte hinter den Narben zu erzählen.

 

Dankeschön an:

 

 

WDR Menschen hautnah Produzent, Redakteur Enno Hungerland

Paulinchen e.v. für Brandverletzte Kinder

Bundesverband für Brandverletzte

Kinderherzsportgruppe Düsseldorf

Produzent Unterhaltung öffentlich rechtliches Fernsehen Rüdiger Daniel

Klinikum Bremen-Mitte Direktor für Plastische

Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie Professor Can Cedidi

Notruf und Beratung für vergewaltigte Frauen – Frauen gegen Gewalt e.V.

Lippen-Kiefer-Gaumenspalte Verein NRW

Meiner ehemaligen Amour fou

Freunden & Freundinnen

Eltern der Kinder, die ich fotografieren durfte

 

 

Sebastian Probst, Dr. Hubertus von Schwarzkopf, Ingo Taubhorn, Axel Wehrtmann, Christian Soetemann, Beate Walter, Teddy Hubschmid, Stefanie Lubrich, Elske Sievers, Johannes Pause, Michael Brauer,  Johanna Breunig und und und.

 

 

Deutsche Herzstiftung spendet 1.000,- Euro für Narbenprojekt Bildband und Fotoausstellungen. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei den Mitgliedern der Deutschen Herzstiftung für ihre Unterstützung bedanken.

 

 

 

 

 

Hier finden Sie mich

 Gudrun Holtz
Mauritiussteinweg
Köln1

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Mobil.:

1724500983 1724500983  oder schreiben Sie an info@gudrunholtz.de