Narben auf der Haut und in der Seele Augen sind wie offene Wunden - näht man sie zu, sieht man die Narben nicht mehr. (Luis Bunuel)
                                       Narben auf der Haut und in der Seele                               Augen sind wie offene Wunden - näht man sie zu,                                       sieht man die Narben nicht mehr. (Luis Bunuel)

Spendenkonto Bildband

Das Tenri hat freundlicherweise ein Spendenkonto eingerichtet. Japanisch-Deutsche-Kulturwerkstatt. Dankeschön! Jede Person / Unternehmen die spendet (n) wird /werden im Bildband namentlich erwähnt, der international verlegt wird. Wenn Sie den Bildband unterstützen wollen. Es fehlen noch 9000.- Euro.

 

VERNISSAGE am 26.8.16 im Tenri-Köln

Tenri Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt e.V.

 

Wachsfabrik Köln im Atelier des Bildhauers Sebastian Probst

Köln Rodenkirchen

http://www.art-projekt.de/

 

Ausstellungseröffnung.:

Sonntag 22.01.2017, um 11.00 Uhr

Finissage.:

Sonntag 29.01.2017, 18.00 Uhr

 

Konzept Galerie 48/11 Viersen

inklusive Lesung mit Johannes Großschupf

August 2017

 

Galerie Zweig Bremen - Borgfeld

September 2017

 

Empfänger: Yoshiro Shimizu Tenri Japanisch-Deutsche Kulturwerkstatt e.V.

                    

Postbank Dortmund                                                                        info@tenri-kw.de

IBAN  DE95 4401 0046 0652 4074 64
BIC    PBNKDEFF
Verwendungszweck:  "Narbenprojekt" Gudrun Holtz

 

Bei Beträgen ab 50.-€ wird auf Wunsch eine Spendenbescheinigung ausgestellt. Bitte stets den Namen sowie die volle Anschrift angeben, damit die Spendenbescheingung zugestellt werden kann. Die Spende können Sie von der Steuer absetzen. Danke! Falls Sie spenden bitte Mail auch an info@gudrunholtz.de oder holtzlilie@aol.com Danke!

Hier finden Sie mich

 Gudrun Holtz
Mauritiussteinweg
Köln1

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Mobil.:

1724500983 1724500983  oder schreiben Sie an info@gudrunholtz.de